Buch Grüner Ring Zittau Oberlausitzer Verlag

Wenn es schon kaum noch Kultur im November gibt, ist es immerhin möglich, Bücher zu kaufen und die Umgebung neu zu entdecken. Der Oberlausitzer Verlag hat dafür ein Angebot, das Buch "Der Grüne Ring von Zittau - Die Geschichte der Parkanlage und ihre Gehölze". Es geht um "Die grüne Lunge Zittaus - Ein Stück Natur inmitten der Stadt", so wirbt der Verlag dafür und erklärt: Der sogenannte Grüne Ring umschließt als Stadtparkjuwel schützend die Altstadt Zittaus. Zusammen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Blumenuhr, Krokuswiese mit alter Platane, Mammutbaumstubben, Zierbrunnen und Denkmalen bilden die Anpflanzungen eine geschlossene Einheit. In der vorliegenden Publikation wird der Entstehung der Park- und Gartenanlage des Grünen Ringes, welche sich über einen Zeitraum von über 100 Jahren entwickelte sowie der sie prägenden Stadtgärtner nachgegangen. Zudem wird dem interessierten Besucher und Spaziergänger ausführliches Hintergrundwissen zu den Gehölzen des Grünen Ringes vermittelt. Die zahlreichen beigegebenen Fotos und Übersichtskarten ermöglichen dazu das sichere Erkennen der hier vorkommenden Bäume und Sträucher. Mit ihrem botanischen Fachwissen und intensiven Archivforschungen legen die Autoren Andrea Riebe und Holm Riebe eine umfassende Übersicht zu den Gehölzen des Grünen Ringes vor. (st) 2. November 2020 

"Der Grüne Ring von Zittau - Die Geschichte der Parkanlage und ihre Gehölze": 116 Seiten, 21 x 29,5 cm, durchgehend vierfarbig, Softcover, Großformat, ISBN: 978-3-946795-37-7, 19,95 Euro

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden