Fete de la Musique Bautzen Altstadt

Ein Geiger spielt auf dem Marktplatz, eine Band auf der Burg - am 21. Juni 2022 ist alles möglich. An diesem Tag läuft die bereits weltweit bekannte „Fête de la Musique“ zum ersten Mal in Bautzen, teilt die Stadt mit. Jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni erklingt das Fest der Musik – the Worldwide Music Day.

Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt, heißt es weiter in der Mitteilung. Und: Inzwischen verbindet Fête de la Musique die Menschen in 540 Städten weltweit, davon 300 in Europa und zirka 50 in Deutschland. Alle folgen dem gleichen Prinzip: ein Musikfest ohne Gewinnabsichten, das alljährlich am Tag des Sommeranfangs stattfindet und von den Bürgern der Stadt gestaltet wird. Es ist offen für alle Stilrichtungen und Musiker, egal ob Profi oder Amateur, Solisten, Bands, Ensembles, Orchester, Musikschulen, DJ’s und viele mehr! Das Publikum kann die Auftritte gratis genießen, dank all der Musiker, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten.

Für die erste Ausgabe der „Fête de la Musique“ in Bautzen können sich nun interessierte Musiker von Alt bis Jung, egal ob Profi oder Amateur bis Ende März anmelden, dann werden alle Musiker kontaktiert und der weitere Ablauf besprochen, informiert die Stadt. Auf der Internetseite von Bautzen gibt es dafür ein Anmeldeformular. (st) 14. März 2022

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden