Schriftsteller Förster Uhyst Gottfried Unterdörfer Verein Buch unveröffentlichte Erzählungen Via Regia Verlag Königsbrück

Zum 100. Geburtstag von Gottfried Unterdörfer (1921-1992) am 17. März erinnert der Uhyster Heimatverein an das Leben und Schaffen des Försters und Schriftstellers: 

Gottfried Unterdörfer wohnte von 1950 bis zu seinem Tode am 9. September 1992 hier in Uhyst an der Spree. Für die Menschen in Uhyst und der Umgebung war er an erster Stelle der Revierförster, welcher sich immer freundlich und korrekt um forstwirtschaftliche Belange kümmerte. Aufgrund seiner großen Sachkenntnis auf weiteren Gebieten, zum Beispiel zum Naturschutz, zur Geschichte unserer Region oder zum Denkmalschutz wurde er als aufmerksamer Beobachter, Gesprächspartner und Ratgeber hoch geschätzt und geachtet. Seinen christlichen Glauben verleugnete er nie, und der sonntägliche Kirchgang gehörte zu seinem Leben. 

Eine Vielzahl seiner schriftstellerischen Arbeiten in Form von Gedichten und Erzählungen veröffentlichte er in zehn Büchern, die im Union Verlag Berlin und in der Evangelischen Verlagsanstalt Berlin erschienen. In zahlreichen Almanachen, Anthologien, Zeitungsartikeln, Kalenderbüchern oder auf Kunstpostkarten finden wir schriftlich festgehaltene Gedanken und Erlebnisse Gottfried Unterdörfers. Nach seinem Tode wurden vom Lusatia Verlag in Bautzen die Bücher „Ich möchte einen Kranich sehen“ und „Als die Sümpfe blühten“ herausgegeben. Im vergangenen Jahr erschien im Via Regia Verlag in Königsbrück „Blätter unter Licht und Schatten“. Zur Buchpremiere im Februar 2020 konnten mehr als 140 Besucher begrüßt werden. Diese Zahl verdeutlicht eindrucksvoll die nach dem Tod vor über 28 Jahren noch immer große Leserschar und Popularität von Gottfried Unterdörfer.

Freuen wir uns auf ein weiteres Buch aus dem Via Regia Verlag Königsbrück. „Mädchen vor dem Fenster“ enthält zumeist unveröffentlichte Erzählungen des Schriftstellers und wird im Frühjahr erscheinen. Vorbestellungen sind möglich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leider müssen alle von unserem Verein für den März geplanten öffentlichen Veranstaltungen wegen der Corona-Situation auf unbestimmte Zeit verschoben werden. (Gastbeitrag) 2. März 2021

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden