Foto Wettbewerb Muskau Schloss Pückler Park

Raus in die Natur und die Schönheiten der Lausitz genießen! Das ist immer eine gute Idee. Wer dabei noch fotografiert und ein besonderes Motiv findet, kann sein Bild bei einem Wettbewerb einreichen. Gerade ist das beim Geopark Muskauer Faltenbogen möglich. Zu dem gehört der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, der Welterbe ist. So hat erst jüngst ein Bild mit dem Neuen Schloss aus diesem Park gewonnen. 

Bis zum 9. April 2021 können Fotos zum Thema "Farbenrausch" eingesandt werden, die den Unesco-Geopark in all seiner Pracht zeigen. Der Geopark ist voller Farben, heißt es dazu. "Bunte Bergbaufolgeseen, typische gelbe Backsteinbauten in unserer Region oder einzigartige sorbische Ostereier sind nur einige Beispiele für die Farben unseres Geoparks." Weiter ist zu lesen: "Farben rufen unterschiedliche Emotionen hervor. Rot lässt unsere Herzen höherschlagen, Grün heilt, Blau beruhigt uns, Gelb gibt uns Hoffnung und Grau und Braun rufen ein Gefühl der Traurigkeit hervor." Und: "Suchen Sie nach Inspiration nicht nur in der Natur, sondern auch in der Stadt- oder Dorflandschaft oder in Details." Für den Wettbewerb können maximal drei Digitalfotos eingereicht werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit folgenden Angaben: *Urheber (Name, Vorname) *Adressangaben *Entstehungsort und -datum der Fotos. Die Bilder sollten idealerweise als jpg eingereicht werden, als Einzeldatei eine maximale Größe von 10 MB nicht überschreiten und eine hohe Druckqualität besitzen (Auflösung rund 300dpi oder Schmalseite des Fotos mit mindestens 2.500 Pixel). Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Einreicher bereit, ihre Fotos der Geschäftsstelle des Unesco Global Geoparks kostenlos zur weiteren Nutzung wie auf der Homepage, Kalendern oder anderen Produkten des Geoparks zu überlassen. Eine paritätisch besetzte deutsch-polnische Jury wählt die zehn ausdrucksstärksten Fotos aus. Die Gewinner erhalten ein Geopark-Überraschungspaket. Die Sieger sollen zur Saisoneröffnung am 16. April 2021 gekürt werden. An diejenigen, die nicht teilnehmen können, wird das Überraschungspaket versandt. 

Ein weiterer Wettbewerb läuft unter dem Thema "Mein LieblingsPLATZ im Lausitzer Seenland" bis zum August 2021. "Halten Sie Ihren persönlichen Moment fest und zeigen Sie uns die Schönheit und Vielfalt der Region!", steht in dem Aufruf der Leader-Förderregion Lausitzer Seenland. Die 13 besten Motive sollen eine Geldprämie erhalten und in einem Kalender präsentiert werden. Jeder darf nur ein Foto einreichen und zwar digital per E-Mail mit einem Teilnahmeformular und einer Bildauflösung von mindestens 300 dpi. Die lokale Aktionsgruppe der Leader-Region wählt die schönsten Motive aus. Auch hier stimmt der Fotograf mit seiner Teilnahme automatisch der Weiterverwendung und Veröffentlichung des Fotos zu, außerdem des Namens, Titel, Ort und Zeitpunkt der Aufnahme, sowie der Erklärung, weshalb es sich um Ihren Lieblingsplatz handelt. Mehr dazu steht im Netz unter www.ile-lausitzerseenland.de Schon kann es losgehen, wie die Ausrichter schreiben: einfach Foto und Teilnahmeformular per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. (st) 16. Dezember 2020

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden