Corona Zittauer Museen virtueller Rundgang

Die Städtischen Museen in Zittau haben wieder geöffnet: das Museum Kirche zum Hl. Kreuz mit dem Großen Zittauer Fastentuch seit dem 4. Mai und das Kulturhistorische Museums Franziskanerkloster mit dem Kleinen Zittauer Fastentuch, dem Epitaphienschatz in der Klosterkirche, der Dauerausstellung und der Sonderausstellung "entKOMMEN. Das Dreiländereck zwischen Vertreibung, Flucht und Ankunft" seit dem 5. Mai. Zu den Vorbereitungen gehörten die Prüfung der hygienischen und organisatorischen Voraussetzungen und Umsetzung der Vorgaben wie die Ausstattung mit Mundschutz, Begrenzung der Besucher, Abstandkontrolle und Installation eines Spuk- und Niesschutzes im Kassenbereich, teilten die Museen mit. Im gesamten Mai finden weder öffentliche Veranstaltungen noch angemeldete Führungen statt, hieß es. Und: Die Städtischen Museen könnten auch bei einem virtuellen Rundgang besucht werden. Der Rundgang sollte fortlaufend mit neuen Informationen ergänzt werden, sodass sich auch ein mehrmaliger Besuch lohnt. (st)

Rundgang durch das Kulturhistorische Museum Franziskanerkloster mit Kleinem Zittauer Fastentuch, Dauerausstellung und Klosterkirche:  https://my.matterport.com/show/?m=qHmKaUJzQnV

Rundgang durch das Museum Kirche zum Hl. Kreuz mit dem Großen Zittauer Fastentuch und Kreuzfriedhof:  https://my.matterport.com/show/?m=ngkqLezoF3m

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden