Spreewald Konzerte

Am 11. Juni und 16. Juli 2020 soll sich der Spreewald zwischen Lübbenau und Lehde wieder in einen außergewöhnlichen Konzertsaal verwandeln, sagte Daniel Schmidgunst von der Spreewald-Touristinformation Lübbenau. Auf dem Programm stehen die Spreewaldkonzerte Nummer 59 und 60. Seit über zehn Jahren begeistert die beliebte Konzertmeile bereits mehrere tausend Zuschauer aus ganz Deutschland. „Auch für dieses Jahr ist es gelungen, wieder zwei hervorragende Klangkörper an die Ufer der Spree zu locken“, freut sich Schmidgunst.

Den Anfang macht am 11. Juni „Meier’s Clan“ aus Potsdam. Unter dem Motto „Classic Jazz & Jazz Classics“ spielt das bereits an der Spree bestens bekannte Quartett auf seinen Saxophonen filigrane und kraftvolle Arrangements. Ihr musikalischer Cocktail besteht dabei aus barocker Klassik, Jazz und Ragtime, Filmmelodien und Musical. Beim 60. Jubiläumskonzert am 16. Juli entführt dann „Quadro Nuevo“ seine Gäste in eine musikalische Wunderwelt. Die zweifachen Gewinner des Echo Jazz geben die europäische Antwort auf den Argentinischen Tango. Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften Klangfabeln. „Immer unterwegs und international gut gebucht, hat das Quartett eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt“, so der Lübbenauer Tourismusmanager.

Gestartet wird die viereinhalbstündige Abendkahnfahrt an den beiden Veranstaltungstagen jeweils um 17 Uhr am „Kleinen Hafen“ am „Spreeschlösschen“ in Lübbenau. Die Route führt ins romantische Lehde. Unterwegs gibt es dann an den schönsten Spreeufern die beiden etwa anderthalbstündigen Konzerte und abschließend ein spreewaldtypisches Buffet mit kalten und warmen Speisen im Gasthaus „Hirschwinkel“. Die Tickets für die Spreewaldkonzerte kosten 79,90 Euro und gibt es in der Geschäftsstelle der Spreewald-Touristinformation Lübbenau (Ehm-Welk-Straße 15) oder über www.spreewaldkonzerte.de. Nach Auskunft von Daniel Schmidgunst waren sie besonders als Weihnachtsgeschenk sehr begehrt. (kay)

(Achtung! Wegen der Corona-Gefahr sind die Veranstaltungen ungewiss.) 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Senden